nitrobitnitrobit
| Home | Services | Produkte | Downloads | Kontakt | English
DeviceBlocker.png nitrobit device blocker
So bleiben die Informationen im Unternehmen
Der Fokus der IT-Sicherheit liegt mittlerweile auf dem Schutz von Kundendaten und des geistigen Eigentums und das zu Recht: Das Thema Datenverlust als eines der größten Unternehmensrisiken. Denn eines ist klar, wer sich nicht ausreichend gegen Datenklau schützt, riskiert viel – vielleicht sogar die Zukunft seines Unternehmens.
Mit nitrobit device blocker effektiv geistiges Eigentum und sensitive Kundendaten schützen
Mit einfachen Regeln und Maßnahmen vermindert nitrobit device blocker diese Risiken. Dabei setzt die Software auf die gezielte Kontrolle des Laufwerkszugriffs. Ob Festplatte, CD/DVD-Laufwerke oder USB-Sticks: Nur wer seinen Mitarbeitern den Zugang zu sensiblen Daten gezielt gewehrt oder eben auch verwehrt, schützt sich und sein Unternehmen effektiv.
Funktionen von nitrobit device blocker
Laufwerkszugriff
Die Richtlinien für den Laufwerkszugriff können den Zugriff auf Dateien kontrollieren und gegebenenfalls eingeschränken. Diese Laufwerkstypen werden unterstützt:
  • Festplatten
    Alle im Computer verbauten Festplatten.
  • CD/DVD Laufwerke
    Alle CD und DVD Lese- und Schreibgeräte.
  • Wechselmedien-Speicher
    Alle Laufwerke, die Disketten, SD-Karten, ZIP-, und MO-Medien verwenden.
  • Netzlaufwerke
    Alle Netzlaufwerke, die das Windows/CIFS oder das WebDAV-Protokoll verwenden.
  • Plug and Play Geräte
    Alle Speichergeräte, die über einen Hotplug-fähigen BUS verbunden werden, wie zum Beispiel USB Speichersticks und USB-Festplatten sowie entsprechende IEEE-1394 Geräte.
Sie können den Zugriff auf die einzelnen Laufwerkstypen umfangreich konfigurieren:
  • Verschiedene Zugriffarten:
    Kein Zugriff, Nur lesen, Vollzugriff
  • Pfadausnahmen
    Gesonderte Regeln anhand von Datei-Pfaden, zum Beispiel: \\server\home\%username% oder *.exe.
  • Geräteidentifikation
    Verschiedene Zugriffsregeln je nach Hersteller und Produkt.
  • Seriennummer-Verwaltung
    Zugriffssteuerung über USB-Seriennummern.
Deaktivieren von Anschlüssen
nitrobit device blocker kann die Daten-Kommunikation mit externen Geräten verhindern. Hierzu werden die folgenden Anschlüsse unterschieden:
  • COM-Anschlüsse
  • LPT-Anschlüsse
  • Infrarot-Anschlüsse
  • Bluetooth-Anschlüsse
Datenschutz
Mit nitrobit device blocker schützen Sie sich erfolgreich vor Datendiebstahl (Data Loss Prevention):
  • Legen Sie fest, welche USB-Sticks benutzt werden dürfen.
  • Schränken Sie den Dateizugriff auf bestimmte Server und Netzwerkfreigaben ein.
  • Verbieten Sie das Lesen von Programmen, die auf Wechselmedien liegen.
  • Geben Sie nur einzelne, identifizierte USB-Sticks frei.
Unterstützte Umgebungen
Sie können nitrobit device blocker auf folgenden Betriebssystemen einsetzen:
  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows 2003
  • Windows Vista
  • Windows 2008
  • Windows 7
Wenn Sie den Laufwerkszugriff über Gruppenrichtlinien steuern möchten, empfehlen wir Ihnen den Einsatz von nitrobit policy extensions. Es beinhaltet den gesamten Funktionsumfang von nitrobit device blocker und ermöglicht darüber hinaus die zentrale Steuerung in einer Microsoft Active Directory oder nitrobit group policy Umgebung.
nitrobit device blocker
Weitere Informationen
Downloads
Screenshots
Bestellen
HowTo's und Datenblätter
DLP HowTo
Data Loss Prevention mit verschlüsselnden USB-Sticks.
 
 
Copyright © analytiq consulting gmbh . Alle Rechte vorbehalten. Impressum